Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der TeaForMe Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hauptplatz 30, 3430 Tulln

Handelsregister: FN 498168 a, Registergericht: Landesgericht St. Pölten

Kontaktdaten:
TeaForMe GmbH
Hauptplatz 30
3430 Tulln
office@tea-for-me.at
+43 660 9 25 30 25

1. Grundsätzliches

Für die Geschäftsbeziehung zwischen den Kunden = Bestellern und der TeaForMe GmbH (in Folge kurz TeaForMe) gelten ausschließlich die hier folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Geschäftsabwicklung gültigen Fassung – sie sind untrennbarer Bestandteil aller mit TeaForMe abgeschlossenen Verträge – insbesondere Kauf- und Lieferverträge.

Davon abweichende Bedingungen, Ergänzungen oder Änderungen werden nur wirksam, wenn sie vorab durch die TeaForMe GmbH schriftlich bestätigt werden.

Sollten durch gesetzliche Regelungen (speziell für Verbraucher im Sinne der Konsumentenschutzgesetzes) oder deren Änderungen einzelne Bestimmungen ungültig werden und in den AGBs noch nicht nachgezogen sein, gelten klarerweise die gesetzlichen Bestimmungen, es werden die übrigen Geschäftsbedingungen dadurch aber nicht berührt.

Geschäftsfälle und damit verbundene Kommunikation werden nur in deutscher Sprache abgewickelt.

Als Erfüllungsort für sämtliche Lieferungen, Leistungen, Verträge und Bezahlungen gilt der Geschäftssitz von TeaForMe in Tulln an der Donau als vereinbart.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes und Ausschluss des Internationalen Privatrechtsgesetzes.

Soweit der Kunde nicht Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, gilt für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus der Geschäftsabwicklung von TeaForMe mittelbar oder unmittelbar  ergebenden, die Zuständigkeit des Handelsgerichts Wien als sachlich zuständiges ordentliches Gericht als vereinbart.

TeaForMe erfasst und verarbeitet Kundendaten zur Abwicklung der Geschäftsfälle (inklusive Versand) und Verbesserung des Angebots. Kundendaten werden nicht außerhalb der für diese Tätigkeiten erforderlichen Schritte an Dritte übermittelt. Weitere Details zum Schutz der Kundendaten stehen in der Datenschutzerklärung.

Sollte eine Streitschlichtung erforderlich sein, stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

Wir sind nicht dazu verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und lehnen dies auch ab.

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf den Webseiten von TeaForMe darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

2. Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer und Verpackung, exklusive der Transportkosten.

Die Transportkosten werden dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt, falls nicht anders vereinbart.

3. Mindestbestellwert

Im Webshop beträgt der Mindestbestellwert 15,00 EUR

4. Rechen-, Schreib- und Druckfehler

TeaForMe wird von Menschen für Menschen gemacht. Trotz aller Sorgfalt kann es daher zu Rechenfehlern, Schreib- und Druckfehlern kommen, die wir uns vorbehalten.

5. Versand und Versandkosten

Zum aktuellen Zeitpunkt versendet TeaForMe nur innerhalb Österreichs und in das europäische Ausland.

Versand innerhalb Österreichs:

Bis zu einem Bestellwert von 50,00 EUR betragen die Kosten für Verpackung und Versand 4,90 EUR, für höhere Bestellwerte erfolgt der Versand kostenfrei.

Versand ins europäische Ausland:

Bis zu einem Bestellwert von 100,00 EUR betragen die Kosten für Verpackung und Versand  je nach Europazone 10,90 EUR bis 15,90 EUR, für höhere Bestellwerte erfolgt der Versand kostenfrei.

Teillieferungen sind möglich.

Der Besteller hat Sorge dafür zu tragen, dass seine Adressangaben korrekt sind und auch an diese Adresse versendet werden kann. Allfällige Reklamationen bedingt durch unrichtige oder unbrauchbare Adressangaben sind ausgeschlossen.

6. Gefahrenübergang der Lieferung, Reklamation von Transportschäden

TeaForMe wählt die Unternehmen, die den Versand abwickeln, sorgfältig aus und versucht Versandrisiken zu minimieren – kann sie aber nicht gänzlich verhindern.

Generell steht es TeaForMe  frei, die Art der Versendung und des Transporteurs auszuwählen.

Der Besteller trägt die Gefahr der Lieferung und des damit verbundenen zufälligen Verlustes oder einer  etwaigen am Transport entstehenden Verschlechterung der Ware.

Mit der Übergabe der bestellten Artikel  an die mit der Versandabwicklung beauftragte Firma  / Insititution / Person erfolgt der Gefahrenübergang auf den Käufer.

Sollte es aufgrund von Unzustellbarkeiten, Annahmenverzögerungen etc. zu Kosten und Verzögerungen für allfällige Aufbewahrungs- und sonstige Maßnahmen seitens des der mit der Versandabwicklung beauftragten Firma  / Insititution / Person kommen, gehen diese auf Risiko und Kosten des Bestellers.

Sollten Reklamationen bezüglich des Transports auftreten, oder es zu Transportschäden kommen, sind diese durch den Kunden sofort nach Erhalt der Ware beim Transporteur und bei TeaForMe schriftlich, spätestens innerhalb von 3 Tagen ab Zustellung der Ware, bekanntzugeben.

7. Zahlung und Rechnungslegung

Die Zahlungsabwicklung im Webshop erfolgt über Klarna oder Amazon Pay.

Die dort für den Kunden angebotenen Zahlungsmethoden (Kreditkarten, PayPal etc.), können gleichwertig benutzt werden, TeaForMe beeinflusst die kundenspezifisch von diesen Dienstleistern angebotenen Zahlungsmöglichkeiten nicht.

Der Kunde stimmt zu, dass  Rechnungen elektronisch per mail nach Abschluss des Bestellvorganges an die angegebene Mailadresse übermittelt werden.

Wird eine Papier- Rechnung gewünscht, wenden Sie sich bitte an office@tea-for-me.at.

Sollten  Teillieferungen erforderlich sein, erfolgt die Teil-Rechnungslegung entsprechend den einzelnen Teillieferungen.

Zahlungsverzug bei B2B Geschäften:

Die Bezahlung hat zum vereinbarten Termin zu erfolgen. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist TeaForMe berechtigt, Verzugszinsen laut gesetzlichen Regelungen ab Fälligkeit zu verrechnen.

Bei auftretendem Verzug der Zahlungen werden alle noch aushaftenden Forderungen von TeaForMe an den Kunden sofort fällig, auch wenn sie nicht auf dem jeweiligen einzelnen Verkaufsvorgang beruhen.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung der Forderungen an den Kunden (Kaufpreis samt allfälliger Nebenkosten , Zinsen, Gebühren, Spesen, etc.) im  Eigentum der TeaForMe GmbH.

9. Gewährleistung

Für die Geschäftsabwicklung gelten neben den AGBs für Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes zusätzlich die hierfür gesetzlich vorgegebenen Regeln (zB Gewährleistungsbestimmungen des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches).

Gewährleistungsansprüche des Kunden  sind auf einen Verbesserungs- oder Austauschanspruch beschränkt, wobei  TeaForMe das Wahlrecht darüber obliegt.

Ist die Austausch oder Ersatzlieferung nicht möglich, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden, oder würde sich eine Ersatzlieferung über eine angemessene Frist hinaus absehbar verzögern, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten oder die Refundierung des Kaufpreises zu verlangen.

10. Haftung

Die Haftung der TeaForMe GmbH ist auf Schäden beschränkt, welche vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden.

TeaForMe haftet nicht für Schäden, welche nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, speziell nicht für entgangenen Gewinn des Bestellers.

Weitere Ansprüche des Kunden, unabhängig auf welchen Rechtsgründen aufbauend, sind ausgeschlossen.

Allfällige unabdingbare gesetzliche Haftungsbestimmungen werden hierdurch nicht berührt.

Soweit der Kunde Unternehmer im Sinne des Unternehmensgesetzbuches ist, ist er verpflichtet, die gelieferte Ware nach Ankunft am Bestimmungsort auf Mängel zu untersuchen, da sonst die Gewährleistungsrechte nach § 377 UGB verfallen. Mängel der Ware, die nicht spätestens innerhalb von 5 Werktagen nach Ankunft der Ware am Bestimmungsort schriftlich oder per E-Mail und unter genauer Bezeichnung des Mangels vom Kunden geltend gemacht werden, gelten als vom Kunden akzeptiert.

11. Aufrechnung

Sollten Ansprüche des Kunden nicht gerichtlich festgestellt und durch TeaForMe schriftlich anerkannt sein, sind Aufrechnungen des Kunden gegen Ansprüche von TeaForMe ausgeschlossen.

12. Widerrufe / Rücksendungen und Widerrufsbelehrung

Kunden von TeaForMe sind berechtigt, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Kauf zu widerrufen.

Die Frist hierfür beträgt vierzehn Tage ab jenem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter – der nicht der Beförderer ist – die Ware oder den Letzen Teil einer Teillieferung in Besitz genommen hat.

Um den Widerruf auszuüben, hat der Kunde eine eindeutige Erklärung per Post oder E-Mail an die Adresse von TeaForMe (TeaForMe GmbH, Hauptplatz 30, 3430 Tulln oder office@tea-for-me.at) zu übermitteln. Der Poststempel oder das Sendedatum der Mail gelten dabei als Maß für die fristgerechte Übermittlung.

Bei Rücksendungen muss die Ware binnen 14 Tagen ab Erhalt an uns rückgesendet werden (das Aufgabedatum gilt als Maß für den Fristenlauf)

Das Risiko der korrekten Zustellung des Widerrufbriefes / der Widerrufsmail und der Rücksendung liegt beim Käufer.

Im Falle eines Widerrufs eines  Auftrages oder einer Rücksendung werden alle Zahlungen, die bereits an TeaForMe ergangen sind, einschließlich der Lieferkosten für die Standard-Lieferungsart spätestens vierzehn Tagen ab dem Tag rückübermittelt, an dem die Information über den Widerruf bei TeaForMe eingegangen ist.

Für die Rückzahlung wird wir das Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion verwendet wurde benutzt.

TeaForMe kann gegebenenfalls die Rückzahlung verweigern, bis die Ware wieder bei TeaForMe eingelangt ist.

Nach § 18 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz haben Kunden bei Waren, die schnell verderblich sind, deren Verfallsdatum überschritten werden würde oder Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, kein Rücktrittsrecht. (§18 FAGG, Abs. 4 und Abs. 5)

Da Teeprodukte sensible Güter sind, welche hygienisch behandelt werden müssen, können angebrochene Teepackungen, oder Packungen, die offensichtlich beschädigt oder anders in Mitleidenschaft gezogen wurden (zB Nässe ausgesetzt waren) nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung seitens TeaForMe zurückgesendet werden.

Wurde bereits mit der Mischung eines kundenspezifischen Tees (zB angefordert über den Teemischer auf der Webseite) begonnen, ist ein Widerruf ebenfalls nicht mehr möglich, da die kundenspezifisch gefertigte Teemischung nicht mehr für andere Kunden verwertbar ist.  (§18 FAGG, Abs. 3)

Die Kosten für Rücksendungen und das Risiko der Sendung trägt der Kunde.

TeaForMe behält sich vor, allfällig eingetretene Wertminderungen der zurückgesendeten Ware durch Benutzung oder unsachgemäße Behandlung von der Refundierung in Abzug zu bringen.

(Stand 18.11.2018)