GEWUSST?

Der Ostfriesen FOP

Ostfreisen FOP oder ganz spezielle Wölkchen im Tee

Was es mit diesem Tee und seiner Zubereitung auf sich hat, erklärt euch hier Birgitt.

Vor kurzer Zeit habe ich eine sehr nette Fernsehreportage zum Thema Tee gesehen, welche auch für mich sehr interessant war. Man lernt immer wieder etwas Neues.
In der Doku wurde zum Beispiel der Vorteil von losem Tee gegenüber Teebeuteln  behandelt.

Ein weiterer Punkt war der Unterschied von Arzneitee zu Lebensmitteltee. Ich bin in meinem Hauptberuf ja Pharmazeutin, darum sind mir viele Fakten zum Thema Arzneimitteltee grundsätzlich bewusst. Dass allerdings tatsächlich ein so großer Unterschied zwischen Ware in Apothekenqualität zu Lebenmittelqualität bestehen kann, war mir neu – ich bin seit jeher Apothekenqualität gewohnt.

Meine Meinung wurde bestätigt:  „richtige“ Teetrinker meiden Aufgussbeutel. 😉 (Obwohl – manchmal mag ich Tee schon im Beutel; es geht halt schneller…)

Die Teedrogen in Aufgussbeuteln sind stark zerkleinert, sonst würden sie ja gar nicht in einen Beutel passen.
Während Arzneimitteltees in Beuteln genau dieselbe Qualität bieten, wie die offene Ware, ist in weniger hochwertigen Teebeuteln aus dem Lebensmittelhandel oft Verschnitt zu finden. Dies sind zum Beispiel holzige Pflanzenteile, die eigentlich nicht hinein gehören. Bei der Kamillenblüte ist besonders auffällig, dass minderwertige Beutel nicht viele gelbe Blütenköpfchen enthalten, sondern grün sind wegen Beimischung der Krautteile der Pflanze. Man kann das ganz einfach durch Aufschneiden selber testen.

Ganz anders verhält es sich da mit den Tea-for-Me Tees – denn Birgitt’s 10 Beste und alle Kräutertees aus dem Teemischer sind Kraut-, Blatt-, Blüten-, Frucht- oder Wurzeldrogen in Apothekenqualität. Also nach dem Österreichischen Arzneibuch an Inhaltsstoffgehalt und -qualität geprüft!

Nun aber endlich zum Ostfriesen-Tee, dem heutigen Thema und meinem Tipp der Woche zur kalten Jahreszeit.

Die Ostfriesen sind passionierte Teetrinker und erhöhen den deutschen Jahresverbrauch an Tee signifikant. Sie sind auch wahre Teekenner und Teegenießer (Darüber findet man sehr viel im Netz und natürlich auch aus erster Ostfriesen-Hand). Und wenn man einmal probiert hat, wie wunderbar Ostfriesentee auf Ostfriesenart schmeckt, ist man vollends überzeugt.

Noch vorab schell ein kleiner Exkurs ins “Tee-Latein”. Was bedeutet eigentlich FOP?
FOP steht für Flowery Orange Pekoe. Flowery beschreibt die zarten und feinen im Aufblühen begriffenen Blattanteile.
Der Ostfreisen FOP ist demnach ein Schwarztee mit jungen Blattanteilen.

Wie bereitet man nun diesen Ostfreisen FOP zu und was ist das besondere Erlebnis?

In den Schwarzen Ostfriesentee kommt: zuerst ein Stück Kandiszucker in die leere Teetasse (wird „Kluntjes“ genannt),
dann den frischen heißen Schwarztee drauf.
Und zum krönenden Abschluss setzt man ein kleines bisschen Schlagobers (eher den festen Teil davon) mit einem Löffel vorsichtig obendrauf – und: rührt NICHT um! Und so entstehen kleine Wölkchen aus Schlagobers und sich auflösendem Zucker.

Wir haben es im Bild – leicht abgewandelt – mit hierorts üblichen Zutaten probiert (Kristallzucker und unserem „normalen“ Schlagobers). Das Ergebnis hätte zwar wahrscheinlich einen Ostfriesen oder eine Ostfriesin nicht völlig überzeugt, aber für niederösterreichische Ansprüche war es überzeugend.

Schwarztee mit Zucker und Schlagobers ist eindeutig zu empfehlen!

Tipp: Tea for Me hält für alle, die Tee nach Ostfriesenart ausprobieren wollen, eine leckere Ostfriesenmischung im Shop bereit.

Ich wünsche Euch wie immer eine angenehme Zeit beim Genießen unserer Tees und freue mich schon, Euch bald weiteres Interessantes zum Thema Tee erzählen zu können.

Liebe Grüße,
Eure Birgitt

Apfelpunsch

REZEPT Apfelpunsch Birgitts Teerezept für einen stimmungsvollen Advent Apfel-Punsch ohne Alkohol 20 g Tea-For-Me Morgen-Mischung1 l Wasser1 l Apfelsaft250 ml Orangensaft5 Gewürznelken1 TL

Weiterlesen »

Käsepappel

INFO Alles andere als Käse: Die Käsepappel Käsepappel (Malva sylvestris L. ssp. mauritiana) Der Käsepappel wirkt reizlindernd auf die Schleimhäute

Weiterlesen »

Cistrose

BLOG Cistrosentee: Stärkung der Abwehrkräfte     Cistrosentee – wenn Wetter und Viren anstürmen Hallo liebe Teefreunde, willkommen auf unserem

Weiterlesen »